Alle Treffer anzeigen
Dieses Fenster schließen

Persistente organische Schadstoffe

Auf der 7. Tagung der Konferenz der Vertragsparteien des Stockholmer Übereinkommens über persistente organische Schadstoffe vom 4. bis 15.5.2015 wurde beschlossen, Pentachlorphenol und seine Salze und Ester („Pentachlorphenol“) in Anl. A (Eliminierung) des Übereinkommens aufzunehmen. Als Konsequenz hieraus sind mit VO (EU) 2019/636 (ABl. L 109/6 v. 24.4.2019) mit Wirkung ab 31.10.2019 die Anh. IV (Liste der Stoffe, die den Abfallbewirtschaftungsbestimmungen gemäß Art. 7 unterliegen) und V der VO (EG) Nr. 850/2004 über persistente organische Schadstoffe geändert worden, indem Pentachlorphenol unter Angabe der jeweiligen Konzentrationsgrenzen in die Anhänge aufgenommen wird, damit gewährleistet ist, dass Abfälle, die Pentachlorphenol enthalten, im Einklang mit den Bestimmungen des Übereinkommens bewirtschaftet werden.

KPME